Die 1822direkt-Bank ist ein hundertprozentiges Tochter-Unternehmen der Frankfurter Sparkasse mbH. Sie hat ihren Geschäftssitz in Frankfurt am Main. Gegründet wurde die Online-Bank im September 1996. Damals war sie die erste Sparkassen Direktbank Deutschlands. Die Jahreszahl “1822” in ihrem Namen verdankt sie dem Entstehungsjahr der Frankfurter Sparkasse. Die 1822direkt, bei der Kunden anfangs nur Wertpapiere über Telefon und Internet handeln konnten, wurde innerhalb kurzer Zeit zur Vollbank mit breitem Leistungsspektrum umgestaltet.

Die Direktbank bietet ihren Kunden ein umfassendes Angebot an attraktiven Leistungen und Bank-Produkten, sodass sie als Hausbank und als Bank für Kleinanleger und Kunden mit durchschnittlicher Bankroll interessant ist, die in Wertpapiere investieren möchten. Seit September 2005 gehören die Frankfurter Sparkasse und ihre Tochter 1822direkt zur Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, die ihren Verwaltungssitz ebenfalls in der Bankenmetropole Frankfurt am Main hat.

Die nicht nur bei Kunden im Frankfurter Raum beliebte Online-Bank erhielt in den letzten Jahren diverse Auszeichnungen vor allem in den Kategorien Online-Sicherheit und Kundenservice. So qualifizierte beispielsweise der 1822direkt Test des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) sie 2015 zum Gesamtsieger (Platz 1) unter 10 getesteten deutschen Direktbanken. Einzelne Bank-Produkte erreichten sogar mehrmals den 1. Platz: Börse Online bewertete das 1822direkt Tagesgeld als bestes von 100 Tagesgeld Angeboten. Alle Spareinlagen sind mit einer betragsmäßig unbegrenzten Einlagensicherung abgesichert, die über die für EU-Staaten übliche Sicherung hinausgeht – was von vielen Bankkunden geschätzt wird, wie 1822direkt Erfahrungen beweisen.

1822direkt Erfahrungen: Zwei kostenlose Girokonten

100€ Startguthabne mit dem 1822direkt GirokontoKunden, die sich ein Girokonto einrichten möchten, haben die Wahl zwischen zwei Girokonten: dem normalen Girokonto und einem 1822direkt Girokonto, das speziell für junge Menschen zwischen 18 und 27 (Auszubildende und Studenten) bestimmt ist. Bei beide Girokonten fallen keine Kontoführungsentgelte an, wenn jeden Monat mindestens ein Zahlungseingang auf dem Konto gebucht wird. Sollte das einmal nicht der Fall sein, so hat der Bankkunde für den betreffenden Monat 3,90 Euro zu zahlen. Zu jedem Girokonto erhält er eine kostenfreie Sparkassen EC Karte, die er zum Bargeld Abheben an allen 25000 deutschen Sparkassen Geldautomaten nutzen kann. Der zweite Kontoinhaber bekommt ebenfalls eine kostenlos nutzbare EC Karte ausgestellt. Bei einem Einkauf im Wert von mehr als 20 Euro kann der Direktbank Kunde sogar bei 2500 REWE Märkten kostenfrei Bargeld abheben.

Jetzt Konto bei der 1822direkt eröffnen und 100€ Startguthaben sichern!

Da die 1822direkt Bank eine Onlinebank ohne ausgedehntes Filialnetz ist, muss der Kunde – wenn er Geld bar auf sein Konto einzahlen möchte – eine der Frankfurter Filialen aufsuchen. Auch dafür entstehen ihm keine zusätzlichen Kosten. Die Zweigstellen sind ebenfalls Ansprechpartner, wenn es um andere Bankgeschäfte geht. Verrechnungsschecks nehmen sie allerdings nicht persönlich entgegen. Der Kunde muss sie per Post zuschicken, damit sie seinem 1822direkt Girokonto gutgeschrieben werden können.

Zur Eröffnung seines neuen Girokontos füllt der Interessent einfach das Antragsformular aus, das er auf der Webseite der Direktbank findet und schickt es per Post ab. Tut er dies noch bis einschließlich 31. Mai 2015, kann er von einem lukrativen Startgeld in Höhe von 100 Euro profitieren, das ihm die Online-Bank gutschreibt, wenn er sein neues Girokonto als Lohn- und Gehaltskonto einrichtet. Weitere Bedingung: In den ersten vier Monaten nach der Kontoeröffnung müssen mindestens zwei Lohn- und Gehalts-Gutschriften von mindestens 500 Euro auf dem Girokonto eingehen.

Kunden stehen mehrere Möglichkeiten zur Wahl, ihre Bankgeschäfte bei diesem Frankfurter Anbieter zu tätigen. Sie können ihr Girokonto (und andere dort geführte Konten) online vom heimischen PC aus, mobil via Smartphone und Tablet oder per Telefon Banking verwalten. Für die Inanspruchnahme des 1822direkt online Banking entstehen keine weiteren Kosten. Wer bei der Frankfurter Online-Bank ein Konto hat und am Online-Banking teilnimmt, profitiert von dem hohen Sicherheitsstandards des Anbieters. Bei allen 1822direkt online Banking Aufträgen muss man sich über verschiedene digitale Verfahren legitimieren: mit iTANs aus einer TAN Liste, mit QR-TANs beim mobile Banking, mTANs bei Aufträgen über SMS und über andere Legitimationen (HBCI Verfahren). Auch bei telefonisch erteilten Aufträgen muss sich der Nutzer erst über seine Kontonummer und eine sechsstellige Telefon PIN als berechtigt ausweisen.

Das Girokonto ist auf für Stundenten erhältlich!

 

1822direkt Test: Besonders niedriger Dispozinssatz

1822direkt Dispokredit zu TopkonditionenWie 1822direkt Girokonto Erfahrungen beweisen, werden viele Neukunden von dem sehr niedrigen Dispozinssatz angelockt, der mit nur 7,74 Prozent (Stand: 15.04.2015) weit unter dem der meisten Kreditinstitute und Direktbanken liegt. Er gilt für beide Girokonten, die die Bank anbietet, gleichermaßen und kann den individuellen Bedürfnissen optimal angepasst werden, je nachdem, wie viel zusätzlichen finanziellen Spielraum man benötigt. Wer einen 1822direkt Dispo haben möchte, legt einfach seine “Anfrage zur Einräumung/Änderung eines Dispo-Kredits” vor und erhält nach dem ersten Lohn- und Gehaltseingang und dem Nachweis der letzten drei Lohn- und Gehaltsabrechnungen einen Kreditrahmen von maximal 1000 Euro. Sollte dem Girokonto Inhaber diese Summe zu niedrig sein, kann er nach weiteren drei Lohn- und Gehaltsbuchungen seinen Kreditrahmen bis zur dreifachen Höhe seines Einkommens aufstocken – wenn er über eine gute Bonität verfügt. Für die Einrichtung des 1822direkt Dispo werden ihm keine Bearbeitungsgebühren berechnet.

Die 1822direkt Kreditkarte auch für junge Kontoinhaber

Kunden, die ihr Girokonto bei der 1822direkt-Bank haben, erhalten auf Wunsch noch zusätzlich eine MasterCard, VisaStandard oder VisaClassic Kreditkarte. Als Jahresgebühr zahlen sie einmalig 25 Euro, die sie aber zurückerstattet bekommen, wenn sie mit dieser 1822direkt Kreditkarte für mehr als 2000 Euro pro Jahr einkaufen. Liegen ihre Kreditkarten Umsätze bei lediglich über 1000 Euro, werden ihnen am Ende des Abrechnungszeitraums anteilig 12,50 Euro gutgeschrieben. Jungen Leuten bis zum vollendeten 27. Lebensjahr werden keine Kreditkarten Jahresgebühren berechnet. VisaGold und MasterCard Gold kosten 50 Euro jährlich. Für die Partnerkarte zur 1822direkt Kreditkarte werden ebenfalls 25 Euro pro Jahr in Rechnung gestellt. In der 1822direkt Banking Visa Karte sind noch viele zusätzliche Leistungen enthalten (Verkehrs-Rechtsschutz-Versicherung, Reise-Rücktritts-Versicherung etc.). Mit der 1822direkt-Kreditkarte kann man in allen Euro-Ländern kostenlos Bargeld abheben. Nutzt der Karten-Inhaber in Nicht-EU-Ländern Geldautomaten, werden ihm dafür 1,50 % des jeweils getätigten Umsatzes in Rechnung gestellt. Holt er sich an einem deutschen Geldautomaten Bargeld, muss er 2,00 % der abgehobenen Geldsumme als Gebühr bezahlen (Mindestgebühr pro Abhebung: 5 Euro). Verliert man seine 1822direkt Kreditkarte, haftet die Bank bis zu einer Höhe von 50 Euro.

Mit der 1822direkt App Mobile Banking betreiben

1822direkt Testsieger Ratenkredit und TagesgeldAusgesprochen beliebt ist auch das mobile Banking über Smartphone, wenn man den 1822direkt Girokonto Erfahrungen vieler Bankkunden Glauben schenkt. Über die kostenlose 1822direkt-App lassen sich die meisten Bankgeschäfte schnell und komfortabel von unterwegs aus erledigen. Die App, die von der Star FINANZ GmbH entwickelt wurde, ist in zwei Versionen erhältlich. iPhone und iPad User können sie sich aus dem iTunes Store downloaden, Inhabern von Android Smartphones steht sie bei Google Play zur Verfügung. Auch die 1822direkt App bietet eine hohe Datensicherheit, die unter anderem durch digitale Verschlüsselung, Eingabe eines selbst ausgedachten Passworts und durch automatischen Autolock nach einer Inaktivität von mehr als 5 Minuten gewährleistet ist. Auch der 1822direkt Test, den der TÜV unlängst durchführte, bestätigte die Sicherheit des mobilen Bankings.

Mit der 1822direkt App hat der Kontoinhaber Zugriff auf alle Konten, die er bei der Frankfurter Direktbank führt. Sogar LBS Bausparkonten und Darlehenskonten kann er sich auf seinem Smartphone anzeigen lassen. 1822direkt Girokonto Erfahrungen zeigen, dass viele Nutzer mit der komfortabel zu bedienenden App ausgesprochen zufrieden sind: Sie können mit ihr Umsätze und Kontostände abfragen, Daueraufträge einrichten, Kreditkarten-Umsätze aufrufen, Überweisungen aller Art durchführen, Nachrichten der Bank in ihrer Postbox lesen, ihre Vorlagen verwalten und ihre Konten in Listenform oder als Grafik darstellen, um sie besser auswerten zu können. Sind sie auf der Suche nach dem nächsten Geldautomaten oder einer Filiale, ist die flinke App ebenfalls hilfreich. Allerdings hat die Banking App für iOS-Geräte einen etwas größeren Funktionsumfang und ermöglicht noch zusätzlich die Sicherung und Wiederherstellung der Bankdaten. Dafür wird die Multibanken Fähigkeit der App von diversen Nutzern als positiv hervorgehoben, wie ihre 1822direkt Erfahrungen beweisen: Mit ihr kann man sogar die Konten verwalten, die man bei anderen Kreditinstituten führt. Es gibt nur eine verschwindend geringe Anzahl von Banken, die von der App nicht unterstützt werden.

1822direkt Tagesgeld im Test

Wie andere Online-Banken bietet die 1822direkt-Bank ein Tagesgeldkonto an, das Neukunden für die Kontoeröffnung mit einem erhöhten Zinssatz von 1,10 % p.a. belohnt. Dieser Zinssatz, der für Einlagen von maximal 50000 Euro gilt, bleibt ihnen für den angegebenen Zeitraum (04.08.2015) erhalten. Danach richtet sich der 1822direkt-Tagesgeld Zinssatz nach dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank. Sollten die Zinsen jedoch zwischenzeitlich steigen, profitiert der Inhaber eines 1822direkt Tagesgeld Kontos auf jeden Fall von der Zinserhöhung. Eine Mindesteinlage gibt es beim Tagesgeldkonto nicht, sodass es auch zum monatlichen Sparen und gelegentlichen Einzahlen genutzt werden kann. Der Kontoinhaber erhält am Ende des Jahres seine Zinsgutschrift. Das Tagesgeld ist jederzeit verfügbar und wird auf das bei der Kontoeröffnung anzugebende Referenzkonto überwiesen. Für die Kontoführung werden keine Entgelte berechnet. Ergebnis des im Jahr 2010 durchgeführten 1822direkt Test durch die Zeitschrift Wirtschaftswoche: Von allen getesteten Tagesgeldkonten schnitt die 1822direkt Bank am besten ab. Weniger positiv bewerten Anleger jedoch, dass das Deponieren von Beträgen ab 50000 Euro auf dem 1822direkt Tagesgeld Konto mit geringeren Zinssätzen honoriert wird: Angelegte Beträge von maximal 100000 Euro werden nur mit 0,60 % p.a. verzinst, Summen bis zu 500000 Euro mit 0,40 % p.a.

Zur Eröffnung seines Tagesgeld Kontos loggt man sich einfach auf der 1822direkt-Bank Webseite ein, füllt das Konto-Eröffnungs-Formular aus, druckt es aus und schickt den unterschriebenen Vordruck an die Bank. Die Legitimierung erfolgt dann wie üblich per Postident Verfahren.

1822direkt Festgeld Erfahrungen

Um ein 1822direkt Festgeld Konto eröffnen zu können, muss man mindestens 2500 Euro einzahlen. 1822direkt Festgeld Konten haben eine Laufzeit von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Während des festgelegten Zeitraums erhält der Kontoinhaber dann einen Zinssatz von 0,10 % p.a. Höhere Geldbeträge werden mit maximal 0,75 % p.a. verzinst. Auch für dieses Konto berechnet ihm die Frankfurter Direktbank keine Kontoführungsgebühr. Hat er bei der 1822direkt-Bank noch ein Tagesgeldkonto, kann er dieses als Verrechnungskonto angeben. Um sich auszurechnen, wie hoch die am Ende der Laufzeit zu erwartenden Zinsen sind, kann der 1822direkt Kunde den Festgeldrechner auf der Webseite des Anbieters nutzen.

Die Direktbank als Broker Bank

V1822direkt Depot Erfahrungenoraussetzung für den Handel mit Wertpapieren ist, dass der Kunde ein Depot-Konto besitzt. Hat er noch keines, kann er – wenn er sich beeilt und bis zum 31.05.2015 ein Wertpapierdepot bei der 1822direkt-Bank eröffnet – von einem besonders lukrativen Angebot profitieren: Er erhält eine “Aktivierungsprämie” von 100 Euro, wenn er bis Ende August 2015 mindestens zwei Wertpapierkäufe in Höhe von 500 Euro tätigt. Außerdem zahlt er auf alle Orders, die er innerhalb eines halben Jahres nach Kontoeröffnung abgibt, lediglich die Hälfte des Ausgabeaufschlages. Die Depot-Konto-Führung beim 1822direkt Banking ist kostenfrei, solange sich Wertpapiere im Bestand befinden oder wenigstens eine Kauf-Order pro Vierteljahr getätigt wird.

Wer bei der Direktbank mit Wertpapieren handeln möchte, kann das auf einer übersichtlich gestalteten Handels-Plattform im Webbrowser tun, die einfach und intuitiv zu bedienen ist und sich daher auch für Anfänger gut eignet. Handeln kann der 1822direkt-Bank Kunde mit Aktien, Indizes, Rohstoffen und Devisen, Fonds, ETFs, Anleihen, Optionsscheinen etc. Forex-Handel ist allerdings über die Frankfurter Direktbank nicht möglich. Anfänger können kostenlos ein Musterdepot nutzen und Aktien-Käufe und Verkäufe unter realen Marktbedingungen testen, bevor sie sich an den Handel mit echtem Geld wagen.

Kunden, die ihre Wertpapier Orders abgeben möchten, können das direkt online tun. Dazu ist keine spezielle Software nötig. Die Abwicklung der Orders erfolgt – wie 1822direkt Erfahrungen belegen – ausgesprochen zügig. Wer seine Orders telefonisch, per Fax oder Email abgibt, muss mit zusätzlichen Kosten rechnen.

Wer über die Online Plattform der Frankfurter Direktbank Fonds und ETFs handeln möchte, hat dafür 10000 Fonds und ETFs zur Verfügung. Auf 3500 von ihnen gewährt die Direktbank einen bis zu 100-prozentigen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Fonds Sparpläne kann man bei der 1822direkt-Bank schon ab 50 Euro monatlich abschließen und dann aus 1100 Sparplan fähigen Fonds, 28 ETFs und 18 Zertifikaten das Passende auswählen. Auch die Sparplanfonds sind bis zu 100 % rabattiert. Jeden Monat präsentiert die Online-Bank einen “Fonds des Monats” (das spezielle Angebot der Online-Bank), dessen Anteile die Kunden kaufen können, ohne dass ihnen dafür ein Aufschlag in Rechnung gestellt wird. Wer noch nicht weiß, für welches Wertpapier er sich entscheiden sollte, kann den Fonds-Finder des Börsen-Informationssystems verwenden. Sogar der außerbörsliche Direkthandel (OTC) ist über die Plattform möglich. Wer mit Zertifikaten handeln möchte, findet über den Zertifikate-Finder das Passende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.