BANX Trading Broker ErfahrungenDer in Düsseldorf ansässige, britisch stämmige, Onlinebroker BANX bereichert seit August 2014 den deutschen Broker-Markt. Für ForexChef Grund genug, den Anbieter einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. Genau genommen handelt es sich bei diesem Broker um zwei unterschiedliche Geschäftsmodelle. Über BANX Brokerage eröffnet Ihr ein Depot für den Handel mit Aktien außerdem erlaubt er Euch überaus attraktive Trades mit CDF sowie Forex-Instrumenten.

Der Broker lässt Euch unter mehr als 1.2 Millionen Wertpapieren wählen und stellt Euch dazu ein kostenfreies Portfolio zur Verfügung.Der Brokerage Anbieter lässt Euch beispielsweise mit Exchange Traded Funds (ETF), Anleihen, CFD, Edelmetallen, Forex, Futures und Optionen handeln. Da die unsere Seite besuchenden Trader mehrheitlich am Handel mit Devisen interessiert sind, hat sich unser Test seitens der gemachten Erfahrungen daher auf Forex-Aktivitäten konzentriert.

Wissenswert ist für Euch, dass der vergleichsweise junge Onlinebroker ausschließlich mit äußerst soliden Partnern zusammenarbeitet. Erwähnenswert ist in diesem Kontext die Kooperation mit Netfonds Financial Service (NFS). Sicherheit für Eure Investments besteht aufgrund der Tatsache, dass Euer Portfolio getrennt vom BANX Unternehmenskapital bei Interactive Brokers (IB) in Großbritannien verwaltet wird.

IB ist im Vereinigten Königreich bereits seit 40 Jahren präsent und baut mittlerweile auf ein Eigenkapital von über fünf Milliarden Dollar. Daher ist die Einlagensicherung pro Trader mit 30 Millionen Dollar vergleichsweise hoch.

Egal, ob Ihr bei dem Brokerage Anbieter BANX CFD, Aktien oder Forex-Handel betreiben wollt, müsst Ihr bei dem Onlinebroker ein Minimum an Erfahrung mitbringen. Der Grund: BANX bietet derzeit zwar Fortbildung über Webinare an, stellt aber keine Unterlagen zur Verfügung. Unser nachfolgender Test beschreibt für Euch die gemachten Erfahrungen bei der Anmeldung, beim Eröffnen eines Demokontos sowie mit der Handelsplattform. Natürlich kommt dem Devisen-Handel mit allen relevanten Aspekten besondere Bedeutung bei. Darüber hinaus beleuchtet unsere Prüfung die Kriterien Depot und Bonus.

Unser Erfahrungsbericht zum Onlinebroker umfasst folgende Bereiche:

Broker Sprungmarke

 

 

Anmelden beim Onlinebroker BANX

Gleich auf der ersten Seite der Internetpräsenz des Anbieters könnt Ihr Euch für besagte Webinare anmelden, ein Demokonto beziehungsweise ein Depot eröffnen oder eine Infomappe bestellen. Nach dem Ausfüllen des Formulars könnt Ihr wahlweise den Webtrader einem Test unterziehen oder Euch die Demo-Version der Trader Workstation herunterladen. Wir empfehlen Euch allerdings den Download der Trader Workstation, da Euer Trading damit professioneller und mit vielfältigen Informationen angereichert möglich ist. Das Demokonto stellt Euch der Brokerage Anbieter BANX für einen Monat zur Verfügung, aus unserer Sicht, genug Zeit zum Sammeln ausreichender Erfahrungen.
Broker Sprungmarke

 

 

Erfahrungen mit einem Echtgeldkonto bei BANX

Als nächster Schritt steht die Eröffnung von Depot und realem Konto auf der Agenda. Für Euch als angehende Forex-Trader ist das Livekonto von BANX Trading die ideale Option. Das Ausfüllen des Formulars nimmt nur wenige Minuten in Anspruch, eine Kopie Eurer ID-Card genügt bei dem Onlinebroker zur Legitimation. Wenn Ihr Euren Einsatz per Kreditkarte bezahlt, könnt Ihr in weniger als einer Stunde mit dem Forex-Trading oder CFD-Handel beginnen.
Broker Sprungmarke

 

 

BANX: das Livekonto – Konditionen

BANX Trading Broker ErfahrungenDer Forex-Handel läuft bei dem Brokerage Anbieter BANX über die Handelsplattform dealbook360. Wir haben die Plattform einem ausgiebigen Test unterzogen und vorwiegend positive Erfahrungen sammeln können. Hervorragend übersichtlich und mit allen relevanten Informationen versehen, ist die Plattform eine ausgezeichnete Alternative zum MetaTrader 4.Das Livekonto könnt Ihr bereits ab 200 Euro eröffnen, zudem zahlt der Onlinebroker maximal 500 Euro Bonus. Der Bonus ist auf zwei Prozent der Ersteinzahlungssumme festgelegt und kommt nur bei Summen über 2.500 Euro voll zum Tragen. Gleichwohl erhaltet Ihr auf die Mindesteinlage von 200 Euro einen Bonus zur Begrüßung von 50 Euro. Der gewährte Bonus steht Euch jedoch erst zur Verfügung, wenn Ihr als Trader ein gewisses Umsatzvolumen erreicht habt. Außerdem wird der Bonus von des Anbieters nur nach einer Einzahlung gutgeschrieben, alleine mit dem Bonus handeln geht bei dem Broker nicht.

Ihr könnt für Eueren Devisenhandel beim Anbieter BANX unter allen global wichtigen Währungspaaren wählen und profitiert dabei vom günstigen Spread. Beim Devisenpaar Euro/Dollar beträgt der Spread 0.8 Pips. Kleine Einlagen vermehren sich aufgrund des maximalen Hebels von 400:1 sehr schnell, ein gewisses Gespür für die jeweilige Marktlage vorausgesetzt. Um diese Fähigkeit zu erlangen, solltet Ihr das Demokonto von BANX intensiv nutzen.

Neben dem Devisenhandel könnt Ihr mit dem Livekonto auch Differenzkontrakt-Trading betreiben, der Brokerage Anbieter stellt Euch dazu mehr als 3.000 handelbare Kontrakte in Option. Wichtig ist zudem, dass beim Forex-Handel und beim CFD-Trading die Abgeltungssteuer nicht automatisch abgeführt wird.

Während der Testphase, beim Einrichten des Livekontos sowie beim nachfolgenden Handel mit Devisen oder CFD steht Euch immer individuelle Betreuung seitens BANX Brokerage beiseite. Darüber hinaus stellt Euch der Onlinebroker zum kostenfreien Portfolio kostenlose Analysen und Finanznachrichten zur Verfügung.
Broker Sprungmarke

 

 

Ein- und Auszahlungen bei BANX

Die Einzahlung ist beim BANX Broker nur per Überweisung von Eurem Girokonto möglich, da der Brokerage Anbieter keinen Bankeinzug betreibt. Für den Devisen-Handel ist ein Depot erforderlich, wer Differenzkontrakt-Trading ins Auge fasst, muss dazu ein weiteres Depot eröffnen. Eine Auszahlung wird von BANX ausschließlich auf das Konto vorgenommen, vom welchem die Ersteinzahlung getätigt wurde.
Broker Sprungmarke

 

 

BANX: verfügbare Handelsplattformen

BANX Trading Broker ErfahrungenAls Trader könnt Ihr zwischen dem online basierten Webtrader, der Workstation und der Plattform dealbook360 wählen. Unsere Test-Erfahrungen sprechen jedoch eindeutig für die Trader Workstation und beim Devisen-Handeln sowie beim CFD-Trading für die Handelsplattform dealbook360. Vor allem dealbook360 überzeugte uns beim Test mit übersichtlichem Aufbau, hier habt Ihr alle wichtigen Funktionen wie Chart und Kurs im Fokus.

Unseren Erfahrungen entsprechend möchten viele Trader mobilen Forex-Handel oder CFD-Trading betreiben, dafür bietet der Broker BANX die mobile Workstation für alle handelsüblichen Betriebssysteme an. Damit habt Ihr Euer Depot auch im Blick, wenn Ihr unterwegs seid.
Broker Sprungmarke

 

 

Wie ist der Kundenservice beim Onlinebroker BANX?

BANX Trading Broker ErfahrungenUnsere diesbezüglichen Test-Erfahrungen lassen sich mit dem Begriff exzellent beschreiben. Eure wichtigsten Fragen beantwortet der Broker bereits in der Unterkategorie FAQ. Sollte dort ein Thema unbeantwortet bleiben, stellt Euch der Brokerage Anbieter Telefonservice und Live-Chat in Option.

Unseren Erfahrungen entsprechend waren die Servicemitarbeiter an Werktagen von 09:00 bis 19:00 Uhr ständig erreichbar.

Eine von uns versendete Test-Support-E-Mail wurde innerhalb weniger Stunden zufriedenstellend beantwortet, ohne das weitere Nachfragen nötig waren.
Broker Sprungmarke

 

 

Einlagensicherung beim Onlinebroker BANX

Als deutscher Brokerage Anbieter wird der Broker BANX von der Bafin reguliert, der Partner IB unterliegt der britischen Aufsichtsbehörde. Euer Depot wird getrennt von den sonstigen Broker-Konten geführt und ist auch bei einer unwahrscheinlichen Insolvenz sicher. Der Depot-Inhalt ist bis zu einem Wert von 30 Millionen Dollar geschützt, für Eure Bareinlagen übernimmt der Broker sogar Verantwortung bis zu einer Million US-Dollar. Alles in allem ist dies natürlich top.
Broker Sprungmarke

 

 

BANX: die erste Wahl für Forex-Trader und CFD-Händler

Der Onlinebroker BANX lässt Euch bereits mit 200 Euro am Handel mit CFD oder Währungs-Trading teilnehmen und begrüßt Euch mit einem Bonus von 50 Euro. Bei einem maximalen Hebel von 400:1 könnt Ihr Euer Depot zügig wachsen lassen, aber Vorsicht, denn große Hebel können bei unprofessionellem Einsatz schnell zu herben Verlusten führen. Daher müsst Ihr Eurer bestehendes Wissen zunächst im Demokonto einem kritischen Test unterziehen und nur mit dort gemachten Erfahrungen in den Handel mit echtem Geld einsteigen, solltet Ihr vorher noch nie Erfahrungen mit dem Devisenhandel gemacht haben. Zudem empfehlen wir, zumindest am Anfang kleinere Hebel in Erwägung zu ziehen, damit die Trading-Emotionen unter Kontrolle bleiben.

Wenn Ihr statt mit Devisen und CFD mit Aktien, ETF oder Optionen handeln wollt, werdet Ihr beim Broker BANX mit eher allgemein üblichen Konditionen konfrontiert. Für ein Aktien-Depot ist eine Mindesteinlage bei 3.000 Euro erforderlich, worauf ein Bonus in Höhe von lediglich 60 Euro gezahlt wird. Aus unserer Sicht bindet Ihr hierbei zu viel Kapital, weil Ihr über Eure Investments hinaus stets eine gewisse Liquidität vorhalten müsst.
Broker Sprungmarke

 

 

Fazit zu BANX Trading

BANX Trading Broker Erfahrungen

Vor- und Nachteile von BANX Trading im Überblick:

-kein Anmeldebonus
-Einzahlung nur per Girokonto möglich

+Ein kostenfreies und sehr umfangreiches Spielgeldkonto
+deutsche Niederlassung, Bafin reguliert
+hohe Einlagen Sicherung
+geringer Spread von nur 0.8 Pips bei z.B. EUR/USD

+Eine sehr große Auswahl an Handelsgütern
+Eine geringe Mindesteinlage von nur 200€
+Ein gutes Bonussystem
+Eine sehr übersichtliche Software
+Ein toller Webtrader
+Mobile Brokerage möglich
+Geringe Gebühren

Insgesamt fallen unsere BANX Trading Erfahrungen positiv aus. Der Brokerage Anbieter BANX vereinigt zwei Geschäftsfelder unter einem Dach und spricht damit völlig unterschiedliche Trader an. Wer bei diesem Broker ein Depot mit Aktien oder ähnlichen Wertpapieren anlegen möchte, wird mit durchschnittlichen Mindesteinlagen sowie vergleichsweise geringem Bonus konfrontiert. Sehr interessant ist der Anbieter allerdings für Leute, die mit Währungen (Forex) oder Differenzkontrakten (CFD bedeutet contract for difference) handeln möchten. Hier punktet der Anbieter mit vergleichsweise niedrigen Mindesteinzahlungen und zur Begrüßung von Neukunden mit einem Bonus von 50 Euro. Unser Test hat des Weiteren bei Anmeldung und Beantragung eines Demokontos zu positiven Erfahrungen geführt. Beides war einfach und zeitnah zu erledigen.

Mit der Trader Workstation und dem dealbook360 offeriert der Onlinebroker zwei überaus effiziente und leicht verständliche Handelsplattformen. Wer jedoch ausschließlich Forex-Handel oder CFD-Trading im Fokus hat, ist mit der Plattform dealbook360 bestens bedient. Die konzentriert den Traderblick auf das Wesentliche und ist frei von ablenkenden Funktionen. Positiv zu bewerten sind das sofort zur Verfügung gestellte Demokonto und dessen Verfügbarkeit für 30 Tage.

Beim Trading mit Devisen gefällt das bestechend große Forex-Angebot, welches allerdings in der Praxis kaum angenommen wird. Das wirklich wichtige Währungspaar ist die Kombination aus US-Dollar und Euro, hierfür nimmt der Broker BANX einen Spread, welcher mit 0.8 Pips als gut bezeichnet werden darf. CFD-Tradern kommt der Anbieter mit einer überaus großen Auswahl bei geringen Kosten entgegen.

Einzahlungen und Auszahlungen werden bei BANX auf vorgeschriebenem Weg abgewickelt, auch hier unterscheidet sich der Broker kaum von seinen Mitbewerbern. Den Test bezüglich der Sicherheit von Depot und Einlagen hat der Anbieter mit deutscher Regulierung über Bafin sowie hoher Absicherung über internationale Versicherer mit Bravour bestanden. Letztendlich haben unsere Erfahrungen mit dem Support zu einem weiteren Pluspunkt beim Test geführt. Der deutschsprachige Kundendienst funktioniert per Telefon und Chat vorbildlich. Von fünf möglichen Sternen hat sich BANX alle verdient.

Abschließend können wir von ForexChef den Anbieter BANX wärmstens empfehlen und wünschen ein frohes Handeln bei dieser guten Broker Alternative!

Der in Düsseldorf ansässige, britisch stämmige, Onlinebroker BANX bereichert seit August 2014 den deutschen Broker-Markt. Für ForexChef Grund genug, den Anbieter einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. Genau genommen handelt es sich bei diesem Broker um zwei unterschiedliche Geschäftsmodelle. Über BANX Brokerage eröffnet Ihr ein Depot für den Handel mit Aktien außerdem erlaubt er Euch überaus attraktive Trades mit CDF sowie Forex-Instrumenten. Der Broker lässt Euch unter mehr als 1.2 Millionen Wertpapieren wählen und stellt Euch dazu ein kostenfreies Portfolio zur Verfügung.Der Brokerage Anbieter lässt Euch beispielsweise mit Exchange Traded Funds (ETF), Anleihen, CFD, Edelmetallen, Forex, Futures und Optionen handeln. Da die unsere…

Eure Meinungen zu BANX Trading

Kundendienst
Gebühren
Auswahl
Bonus
Nutzerfreundlichkeit
Mindesteinlage
Zahlungswege

Sehr gut!

User Rating: 5 ( 1 votes)
BANX Trading Broker Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.