Der CFD Handel auf Cryptowährungen bei eToro z.B. Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), DASH, Ripple (XRP) oder Bitcoin Cash (BCH) - auch per eToro CryptoFund

Nachdem Facebook bereits sehr erfolgreich an die Börse gegangen ist und momentan zu einem Aktienkurs von unglaublichen 36€ notiert ist, wagte auch das populäre soziale Netzwerk Twitter diesen Schritt.

Anleger haben seit dem 7.11. die Chance einen Teil des Unternehmens zu kaufen und somit einen Teil der Profite aus dem Geschäft mit sozialen Netzwerken zu erhalten. Zwar wurde bereits im Vorfeld viel über den Börsengang von Twitter gesprochen, doch am Donnerstag guckte die gesamte Finanzwelt auf das Unternehmen. Der Startpreis einer Aktie lag bei 26$, umgerechnet also etwa 19,30€. Da das Interesse für die Aktie jedoch so groß war, schoss der Preis innerhalb kürzester Zeit auf 44,90$ angestiegen. Dies entspricht etwa 33,3€ und somit einem Anstieg von rund 73%.

Wer also beim Börsengang von Twitter schnell zugeschlagen hat, könnte sein Kapital, selbst ohne Hebel, um über 70% steigern. Einen solch rasanten Anstieg gibt es an der Börse nur selten.

Die Welt blickt noch immer gespannt auf den Aktienkurs des gigantischen sozialen Netzwerkes, welches bereits im Juli 2006 die ersten Mitglieder begrüßen durfte. Mittlerweile gibt es von denen über 870 Millionen und ein großer Teil davon ist ausgesprochen aktiv. Twitter hat seit seiner Gründung jährlich die Einnahmen steigern können. Diese werden im Jahre 2013 auf über 400 Millionen $ geschätzt.

Durch den aktuellen Aufschwung der mobilen Endgeräte ist zu erwarten, dass Twitter auch weiterhin einen Zuwachs an Mitgliedern und damit auch an Einnahmen verbuchen können wird. Dies ist einer der Faktoren, der den Anlegern wahrscheinlich ein gutes Gefühl beim Kauf einer Twitter Aktie gibt.

Verschiedene Broker und Banken haben erkannt, dass der Börsengang von Twitter großes Aufsehen erregt und bieten deshalb den Handel mit dieser an.

Ein Broker der ein besonderes Interesse an sozialen Netzwerken und Suchmaschinen zeigt ist eToro. Dieser ist schon seit längerem als innovatives Unternehmen bekannt. Dies liegt vor allem daran, dass eToro einer der ersten Broker war, der das Social Trading entwickelt und implementiert hat.

Seit dem Jahre 2009 können hier Anleger professionelle Händler in ihrem Tun kopieren und somit dieselbe Rendite erzielen wie diese. Manch glücklicher und intelligenter Händler erzielt eine Jahresrendite von weit über 1.000%.

Weiteres über das Social Trading kann in diesem kostenfreien E-Book erfahren werden.

Risikohinweis: Finanzprodukte wie Forex Trading, CFD Handel, Trading mit binären Optionen oder der Handel mit Wertpapieren sind mit Risiken verbunden und nicht nur mit Chancen, insbesondere gilt dies auch für Glücksspiele wie Online Casinos, Poker oder Sportwetten. Verwenden Sie daher nur Kapital welches Sie zum Handel oder Trading verwenden, welches Sie auch bereit sind im Ernstfall zu verlieren und welches Sie nicht für Ihr tägliches Leben benötigen. Sie akzeptieren mit der Verwendung von ForexChef.de, dass ForexChef.de (siehe Anbieterkennung) keine Haftung für die hier dargestellten Informationen übernehmen kann, auch wenn diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen grundlegend keine Finanzberatung dar, sie sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Bitte handeln bzw. traden Sie verantwortungsbewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.