Der Forex Handel erfreut sich auch privaten Anlegern immer größere Beliebtheit. Entsprechend groß ist auch die Zahl der Forex Broker, die im Internet um neue Kunden werben. Viele Broker bieten deshalb einen Bonus an, welcher zumeist auf die erste Einzahlung gewährt wird. Solche Angebote sind grundsätzlich nichts Schlechtes, jedoch sollten Anleger dabei immer auch einen Blick ins Kleingedruckte werfen. Ein von der Summe her hoher Bonus nutzt nur wenig, wenn die gestellten Bedingungen unerfüllbar sind. Eine Übersicht der aktuellen Bonusangebote finden Sie unter www.forexhandel.org.

Bonus auf die Ersteinzahlung

Forex Bonuszahlen sind sehr lukrativDie klassische Variante ist ein Bonus, welcher auf die erste Einzahlung gewährt wird. Dabei schreibt der Broker einen bestimmten Prozentsatz des eingezahlten Betrags auf dem Handelskonto gut. Wer beispielsweise einen 50 Prozent Einzahlungsbonus erhält und 500 Euro einzahlt, kann anschließend mit einem Guthaben von 750 Euro in den Handel einsteigen. Da Forex Broker nichts zu verschenken haben, ist die Auszahlung des Bonus natürlich an gewisse Bedingungen geknüpft. So wird in der Regel ein gewisses Handelsvolumen gefordert, ehe eine Auszahlung beantragt werden kann. Je nach Broker beträgt dieses das 20 bis 50-fache des Guthabens. Im genannten Beispiel müssten dann Umsätze in Höhe von 37.500 Euro getätigt werden. Gerade für Einsteiger sind solche Bedingungen nur schwierig zu erfüllen, da hierfür oftmals nur ein begrenzter Zeitraum zur Verfügung steht. Ein weiteres Problem dabei ist, bis zur kompletten Erfüllung der Bonusbedingungen ebenfalls gebunden ist.

Denkbar ist auch, dass der Bonus schrittweise auf dem Handelskonto gutgeschrieben wird, sobald eine gewisse Handelssumme erreicht wurde. Dies hat den Vorteil, dass eine Auszahlung jederzeit möglich ist. Im Gegenzug steht dann jedoch nur der tatsächliche Einzahlungsbetrag für den Handel zur Verfügung.

Bonus ohne Einzahlung

In seltenen Fällen bieten Forex Broker auch eine Bonuszahlung, an ohne dass hierfür ein Geldtransfer auf das Handelskonto erforderlich ist. Dabei handelt es sich zumeist um kleinere Beträge zwischen 10 und 30 Euro. Die Gutschrift erfolgt sofort, nachdem ein Handelskonto eröffnet wurde. Mit der Bonuszahlungen können dann auch direkt die ersten Trades platziert werden. Für eine Auszahlung des Bonus und der damit erzielten Gewinne wird ebenfalls ein gewisser Mindestumsatz gefordert. Allerdings wird das Guthaben auf dem Handelskonto während dieser Zeit nicht blockiert. Ein Bonus ohne Einzahlung ist mit keinen besonderen Nachteilen verbunden und kann ohne Bedenken in Anspruch genommen werden.

Cashback Programme als Alternative

Bei einem Cashback erhalten Anleger einen Rabatt auf jeden getätigten Auftrag. In diesem Fall zahlt der Forex Broker einen Teil des gezahlten Spreads wieder zurück. Dabei gilt, je mehr getradet wird desto höher fallen auch die Rückzahlungen aus. Allerdings ist auch hier etwas Vorsicht geboten. Einige Broker die einen Cashback anbieten verlangen von vorneherein höhere Spreads. Anleger sollten sich dann eher an einen Broker ohne Cashback jedoch mit niedrigeren Spreads wenden.

Risikohinweis: Finanzprodukte wie Forex Trading, CFD Handel, Trading mit binären Optionen oder der Handel mit Wertpapieren sind mit Risiken verbunden und nicht nur mit Chancen, insbesondere gilt dies auch für Glücksspiele wie Online Casinos, Poker oder Sportwetten. Verwenden Sie daher nur Kapital welches Sie zum Handel oder Trading verwenden, welches Sie auch bereit sind im Ernstfall zu verlieren und welches Sie nicht für Ihr tägliches Leben benötigen. Sie akzeptieren mit der Verwendung von ForexChef.de, dass ForexChef.de (siehe Anbieterkennung) keine Haftung für die hier dargestellten Informationen übernehmen kann, auch wenn diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen grundlegend keine Finanzberatung dar, sie sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Bitte handeln bzw. traden Sie verantwortungsbewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.