Der Stochastics Oscillator wird bei der technischen Analyse von Charts verwendet. Er ist bei Tradern recht beliebt, weil er gleich über zwei Dinge Aufschluss gibt: Er gibt darüber Aufschluss ob ein Basiswert (Aktie, Devisenpaar etc.) überkauft oder überverkauft ist und generiert zugleich Kauf- oder Verkaufssignale durch die Double Crossover Method.

Der Stochastics Oscillator als Erklärung von Trendverhalten

Trader, welchen diesen Oszillator verwenden, interessieren sich vor allem für zwei Dinge: Wann sie mit einem Basiswert handeln sollen und in welche Richtung (also kaufen oder verkaufen). Während man am Aktienmarkt gewöhnlich nur Aktien verkaufen kann, wenn man zuvor welche gekauft hat, sieht dies beim Devisenmarkt (Forex) anders aus. So wird der Stochastic Oscillator am Forex verstärkt eingesetzt.

Vor einer Entscheidung bzw. einem Trade schaut der Trader wiederum auf zwei Dinge. Dieser Oszillator besteht ähnlich gleitender Durchschnitte aus zwei Linien, aus einer schnelleren und einer langsameren. Generell gelten die gleichen Regeln zur Signalbestimmung wie auch bei gleitenden Durchschnitten (Moving Averages). Kreuzt die schnellere Linie die langsamere von oben, ist dies ein Verkaufssignal. Kreuzt die schnellere Linie die langsamere von unten ist dies ein Kaufsignal. Doch wer beim Stochastic Oscillator Erklärung wünscht, dem reicht dieser Umstand noch nicht aus. Denn Kauf- und Verkaufssignale sind nur ein Aspekt dieses Indikators.

Günstiges und ungünstiges Marktumfeld

Wie der RSI (Relative Strength Index) zeigt der Oszillator auch, ob ein Basiswert überkauft oder überverkauft ist. Ist ein Basiswert überkauft, würde ein erfahrener Trader nicht kaufen. Selbst dann nicht, wenn andere Indikatoren eigentlich dafür sprechen. Denn in einem überkauften Markt haben sich die Käufer allmählich erschöpft und das Gewicht der Verkäufer wird zumindest für kurze Zeit überhand nehmen. Gibt es für einen Basiswert jedoch mehr Verkäufer am Markt als Käufer, dann sinken die Kurse.

Umgekehrt würde ein erfahrener Trader in einem überverkauften Markt niemals verkaufen. Denn wenn erst einmal die meisten Trader einen bestimmten Basiswert verkauft haben, nehmen die Käufer allmählich wieder überhand und die Kurse steigen. Wieso sollte ein kluger Trader einen Basiswert für einen niedrigeren Preis verkaufen, wenn er ihn ein wenig später zu einem höheren Preis verkaufen könnte?

Der Oszillator zeigt also nicht nur an, wann es sich lohnt, etwas zu kaufen oder zu verkaufen, sondern warnt auch vor günstigen oder ungünstigen Marktumfeldern.

Der Stochastics Oscillator beim Forex

Gerade beim Forex ist es oft hilfreich, das Marktumfeld abschätzen zu können. Wenn der US-Dollar stark steigt, wie er es in den letzten Monaten gegen den Euro getan hat, ist es stets gut zu wissen, wann der Euro überverkauft ist, d.h. wann sich der Euro kurzfristig wieder erholen wird. Denn gerade in solchen Momenten kann es recht gewinnbringend sein, am Markt zu partizipieren und einen Trade zugunsten des Euro einzugehen. Weil die meisten Trader das wissen, gehen sie generell keinen Trade ohne so wichtige Indikatoren wie RSI, MA(CD) oder Stochastics ein.

Dennoch gilt, dass die oben genannten Indikatoren alle sekundäre Indikatoren sind. Vorrang haben Trendlinien, welche die Richtung des Trends anzeigen, oder Kanallinien im Falle eines Seitwärtstrends (Trading Range).

Risikohinweis: Finanzprodukte wie Forex Trading, CFD Handel, Trading mit binären Optionen oder der Handel mit Wertpapieren sind mit Risiken verbunden und nicht nur mit Chancen, insbesondere gilt dies auch für Glücksspiele wie Online Casinos, Poker oder Sportwetten. Verwenden Sie daher nur Kapital welches Sie zum Handel oder Trading verwenden, welches Sie auch bereit sind im Ernstfall zu verlieren und welches Sie nicht für Ihr tägliches Leben benötigen. Sie akzeptieren mit der Verwendung von ForexChef.de, dass ForexChef.de (siehe Anbieterkennung) keine Haftung für die hier dargestellten Informationen übernehmen kann, auch wenn diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen grundlegend keine Finanzberatung dar, sie sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Bitte handeln bzw. traden Sie verantwortungsbewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.