Trade360 Broker ErfahrungenDer Onlinebroker Trade360 will Euch mit dem CrowdTrading vertraut machen. Wichtig ist hierzu, das Crowd-Trading nicht mit Social Trading zu verwechseln ist. Wir werden im Trade360 Test noch ausführlich auf die Begriffe und ihre Bedeutungen eingehen.

Zunächst widmen wir uns jedoch wichtigen Fakten: Wo ist der Brokerage Anbieter ansässig und welche Behörde schafft durch Regulierung Sicherheit für Trader? Danach sammeln wir Erfahrungen mit der Anmeldung beim Trade360 Broker und erkunden, ob Euch ein Bonus in Aussicht gestellt wird. Ebenso finden wir heraus, ob der Bonus mit einer Depot-Eröffnung und einer Einzahlung verbunden ist. Anschließend testen wir den Handel bei Trade360 mit Forex-Paaren wie EUR/USD sowie Differenzkontrakten (CFD) und Rohstoffen wie Öl oder Gold.

Des Weiteren zeigen wir auf, wie Ihr Euch als Trader beim Onlinebroker Trade360 im CrowdTrading engagieren könnt. Natürlich erklären wir in diesem Kontext den Unterschied zwischen Social Trading und Crowd-Trading.

Fragen zu Depot, Bonus, Brokerage, CrowdTrading oder Leverage sollten von jedem Broker-Kundendienst immer zeitnah und kompetent beantwortet werden. Wir sammeln im nachfolgenden Test Erfahrungen, wie Trade360 diesem Anspruch gerecht wird. Letztendlich bewerten wir alle Punkte zusammen und begründen dies ausführlich in einem Fazit.

Unser Erfahrungsbericht zum Onlinebroker umfasst folgende Bereiche:

Broker Sprungmarke

 

 

Trade360 – Standort und Regulierung

Trade360 Broker ErfahrungenSeit 2013 ist die Trade360 Ltd. als Brokerage Anbieter aktiv. Der Broker wurde von einer im Handel erfahrenen Unternehmergruppe in Kooperation mit Technologieexperten gegründet. Sie revolutionierten den Online-Handel mit Forex, Gold, Öl und CFDs durch die Einführung des CrowdTrading. Der Onlinebroker ist auf Zypern ansässig und wird von der CySEC reguliert.

Damit ist Trade360 an die MiFID-Richtlinien gebunden und zur Mitgliedschaft im europäischen Einlagensicherungsfond verpflichtet. Für Trader bedeutet die Regulierung Schutz für Einlagen und Depot, wobei die Broker-Webseite unseren Test-Erfahrungen entsprechend jedoch keine genauen Zahlenangaben macht.
Broker Sprungmarke

 

 

Der Internetauftritt von Trade360

Die Onlinebroker Plattform ist auf den ersten Blick erkenntlich, auf Crowd-Trading ausgerichtet und will zur schnellen Anmeldung animieren. Der CrowdTrading-Spezialist möchte zudem neue Trader vom ersten Moment an für die sogenannte “Weisheit der Massen” begeistern. Die Webseite ist über das Auswahlmenü auf der linken Seite auf die deutsche Sprache einzustellen, wichtige Details findet Ihr im Untermenü Rechtsportal, allerdings nur in Englisch.

(Video: https://www.youtube.com/channel/UCW1T6MNo8eXojKqN7qenTyg, Lizenz: Standard-YouTube-Lizenz)

Die Anmeldung beim Onlinebroker erfolgt nicht mit der sonst üblichen Angabe von Namen, E-Mail-Adresse und Wohnort, sie wird stattdessen über einen Account bei Google oder Facebook generiert. Nachdem Ihr nach kurzer Zeit akzeptiert seid, stellt Euch der Broker einen Bonus ohne Deposit in Option (sprich einen “No-Deposit-Bonus”), welchen Ihr mit Eingabe Eurer Mobilfunknummer realisieren könnt. Der Bestätigungscode kommt innerhalb weniger Sekunden und mit dessen Eingabe habt Ihr Euer Depot-Konto mit einem Echtgeld-Bonus in Höhe von 50 Dollar aufgeladen.

Zu etwas irritierenden TestErfahrungen führten die nachfolgenden Pop-ups, mit welchen Euch der Brokerage Anbieter für Crowd-Trading zu einer Einzahlung bewegen will. Ihr müsst die Offerte jedoch nicht annehmen, denn der Bonus erlaubt Euch letztendlich direkt schon den Handel mit Forex-Paaren wie EUR/USD, CFD, Gold oder Öl.
Broker Sprungmarke

 

 

Trade360 Handelsplattform

Trade360 Broker ErfahrungenDie Trade360 Plattform erfordert als webbasierte Variante keinen Download, sie steht Euch außerdem als kostenlose App für den mobilen Handel zur Verfügung. Wer bereits mit dem MetaTrader 4 Erfahrungen gesammelt hat, wird hier vor neue Herausforderungen gestellt.

Bei der vollkommen auf Crowd-Trading ausgerichteten Plattform nehmen die Assets den meisten Platz ein. Ihr könnt Euch für den Handel mit Forex-Paaren, CFD oder Rohstoffen wie Gold und Öl entscheiden, die jeweilige Auswahl trefft Ihr im Menü oberhalb der Anlageprodukte.
Broker Sprungmarke

 

 

Trade360: CrowdTrading mit dem Forex-Paar EUR/USD

Trade360 möchte gerade Anfängern hilfreiche Anhaltspunkte für Entscheidungen geben. Wir haben das Wissen der Massen anhand des Währungspaars EUR/USD getestet. Ihr seht auf der Plattform unter Forex eine Maske für das Devisenpaar, wenn Ihr den Linienchart anklickt, öffnet sich in einem neuen Tab ein Kerzenchart. Wenn Ihr jetzt das Paar handeln wollt, findet Ihr im unteren Bereich der Maske Hinweise, wie andere Trader sich entschieden haben (short oder long gleich Verkaufen oder Kaufen).

Crowd-Trading ist unseren Test-Erfahrungen entsprechend mit dem Broker Trade360 leicht verständlich. Ihr müsst allerdings berücksichtigen, dass sich die Meinung der Masse angesichts variierender Notierungen ständig verändert. Ihr könnt das Währungspaar EUR/USD mit einem maximalen Hebel von 1:400 handeln, der Brokerage Anbieter nimmt dafür einen durchschnittlichen Spread von 1,8 Pips.

Als Trader fokussiert Ihr idealerweise auch den Crowd-Trading-Bereich auf der rechten Seite der Handelsplattform. Hier werden die Meinungen anderer Marktteilnehmer zu Forex-Paaren, CFD und Rohstoffen wie Gold oder Öl im Depot angezeigt. Doch eines muss Euch immer bewusst sein: auch eine große Menge an Marktteilnehmern kann sich täuschen. Ihr solltet daher nie aus guten Resultaten der Vergangenheit auf positive Entwicklung in der Zukunft schließen. Das trifft insbesondere für Trader zu, die bei CFD oder EUR/USD von hoher Volatilität profitieren.
Broker Sprungmarke

 

 

Trade360: der Unterschied zwischen Social Trading und CrowdTrading

Trade360 Broker ErfahrungenTrade360 ist ein Experte für Crowd-Trading, welcher Euch auf seiner Plattform mit den Ansichten anderer Akteure vertraut macht. Ihr führt daraufhin eigenständigen Handel aus, für die Resultate seid ausschließlich Ihr verantwortlich.

Ein Onlinebroker für Social Trading erlaubt Euch hingegen, an den Erfolgen von professionellen Händlern teilzuhaben. Ein derartiger Broker stellt Euch in regelmäßigen Abständen Akteure mit optimaler Performance vor. Ihr könnt Euch einen oder mehrere Händler aussuchen und Euer Kapital in die Trades anderer investieren.

Social Trading mutet auf den ersten Blick sehr komfortabel an aber es hat wie alles zwei Seiten. Dem neuen Social Trading Partner kann jederzeit das Glück abhandenkommen, Euch bleibt dann nur noch zuschauen oder schnelles Aussteigen. Wir haben mit Social Trading bereits gemischte Test-Erfahrungen sammeln müssen und glauben, dass im CrowdTrading bei Trade360 die größeren Chancen liegen könnten.
Broker Sprungmarke

 

 

Einzahlungen und Auszahlungen bei Trade360

Trade360 Broker ErfahrungenWenn Ihr Euer Depot bestmöglich diversifiziert mit Forex und CFD gestalten möchtet, reicht der Bonus keinesfalls aus. Dazu wird eine weitere Einzahlung nötig, welche Ihr beim Broker über ein Formular per Kreditkarte, mittels Überweisung oder durch digitale Dienstleister wie Skrill oder Neteller tätigen könnt.

Die Mindesteinzahlungssumme beträgt nur 100 Dollar oder den gleichen Wert in Euro. Einen erneuten Bonus konnten wir unter den Einzahlungskonditionen allerdings nicht entdecken. Jedoch stellt der Onlinebroker Trade360 auf seiner Internetseite in regelmäßigen Abständen Bonus-Aktionen in Aussicht.

Eine Auszahlung erfolgt beim Brokerage Unternehmen Trade360 stets auf das Konto oder die Karte, von welchem oder welcher die Ersteinzahlung kam. Ausgezahlt werden Beträge ab 100 Dollar, wenn das Depot-Konto vorher mit den marktüblichen Unterlagen (Kopien von Ausweis und Wohnsitzbescheinigung sowie Kartenkopie und Bankdaten) verifiziert wurde. Details dazu entnehmt Ihr den allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Broker Webseite, allerdings sind dort keine Gebühren für Ein- oder Auszahlungen zu finden.

Im Untermenü “Auszahlungssupport” weißt der Brokerage Anbieter darauf hin, dass Banküberweisungen bis zu zehn Tage in Anspruch nehmen können.
Broker Sprungmarke

 

 

Schulungsangebote beim Brokerage Unternehmen Trade360

Trade360 Broker ErfahrungenDer Broker Trade360 erklärt Euch die Funktionen der Plattform in einem eBook. Beim Handel mit Forex-Paaren, CFD oder Gold müsst Ihr aber auf die Ansichten der Menge vertrauen. Sobald Ihr ein Depot-Konto eröffnet habt, bekommt Ihr vom Brokerage Anbieter regelmäßig allgemeine Marktanalysen.

Hinweis: Trader erhalten von Trade360 weder Anlageberatung noch Handelssignale. Das vergleichsweise geringe Angebot an Weiterbildung führte bei unserem Test zu etwas enttäuschenderen Erfahrungen.
Broker Sprungmarke

 

 

Der Support bei Trade360

Trade360 Broker ErfahrungenDer Kundendienst wird beim Brokerage Unternehmen über Telefon und Faxnummern aus Großbritannien erteilt. Der Service ist an Werktagen und zu Börsenzeiten gut erreichbar, die Konversation findet jedoch ausschließlich in englischer Sprache statt. Darüber hinaus kann der Brokersupport per E-Mail rund um die Uhr kontaktiert werden. Unsere Test-Mail mit Fragen zu Depot, Bonus-Aktion und CFD Handel wurde innerhalb einiger Stunden kompetent beantwortet. Zudem findet Ihr an Handelstagen auf der Kontaktseite eine Option für den Live-Chat.

Damit entspricht der Kundendienst vom Brokerage Anbieter Trade360 weitgehend dem vieler Mitbewerber. Als positiv zu bewerten ist, dass der Broker bei vielen Gelegenheiten auf die Risiken beim Handeln mit Forex-Instrumenten und CFD hinweist.
Broker Sprungmarke

 

 

Fazit mit abschließender Bewertung vom Trade360 Onlinebroker

Trade360 Broker Erfahrungen

Vor- und Nachteile des Brokers Trade360 im Überblick:

-leider aktuell kein Einzahlungsbonus vorhanden, von Zeit zu Zeit aber vorhanden
-leider ein sehr kleines Schulungsangebot
-keine MetaTrader 4 Unterstützung, dennoch ein sehr guter Webtrader und App
+normaler Spread von z.B. nur 1,8 Pips auf EUR/USD
+No-Deposit Bonus von 50€ (ohne vorheriger Einzahlung)
+ein kostenfreies Demokonto

+Mindesteinlage von nur 100$
+moderater Hebel von maximal 1:400 möglich
+sehr guter aber englischer Support
+sehr gute Einlagensicherung, da CySEC reguliert
+Einzahlung und Auszahlung per Kreditkarte, Girokonto, Neteller und weitere möglich
+übersichtlich gestaltete Webseite, mit guter Einführung in CrowdTrading
+ein toller Webtrader
+Mobile Brokerage per App möglich

Der Brokerage Anbieter Trade360 führt potenzielle Kunden gezielt zum Handel. Wer sich ein wenig Zeit nimmt, findet schnell jede relevante Information auf der deutschsprachigen Webseite. Der Einstieg wird mit einem Bonus ohne Einzahlung erleichtert, allerdings kommt die Bonus-Summe von 50 Dollar erst nach hohem Handelsvolumen zur Auszahlung. Das Depot kann bei Trade360 mit vielen Forex-Paaren, CFD und Rohstoffen wie Gold ausgestaltet werden, dazu ist jedoch eine weitere Kapitalisierung mit mindestens 100 Dollar erforderlich. Optimale Regulierung gibt Sicherheit für Depot und Konto. Ein- und Auszahlungen können auf verschiedenen Wegen getätigt werden.

In Bezug auf Weiterbildung verlässt sich der Onlinebroker Trade360 auf die Erfolgsmethode “Learning by Doing“, Trader profitieren hierbei vom Wissen der Menge. Die webbasierte Handelsplattform ist insbesondere von Neulingen nach kurzer Einarbeitung leicht bedienbar. Sie ist zudem als kostenfreie App für mobiles Handeln verfügbar. Wer allerdings den MT4 gewohnt ist, hat damit zumindest am Anfang einige Mühe. Wir sammelten damit gute Test-Erfahrungen.

Der Onlinebroker Support führte bei unserem Test zu guten Erfahrungen, denn er ist jederzeit erreichbar, kompetent und freundlich. Trader sollten jedoch grundlegende Sprachkenntnisse in Englisch haben.

In unserem Test hat sich der Brokerage Anbieter Trade360 als innovatives Unternehmen dargestellt, welches insbesondere Neulingen interessante Chancen bietet. Daher kann unsere Bewertung nur mit einem “Sehr gut” enden.

Abschließend können wir von ForexChef den Anbieter Trade360 wärmstens empfehlen und wünschen ein frohes Handeln bei dieser sehr guten Broker Alternative!

Der Onlinebroker Trade360 will Euch mit dem CrowdTrading vertraut machen. Wichtig ist hierzu, das Crowd-Trading nicht mit Social Trading zu verwechseln ist. Wir werden im Trade360 Test noch ausführlich auf die Begriffe und ihre Bedeutungen eingehen. Zunächst widmen wir uns jedoch wichtigen Fakten: Wo ist der Brokerage Anbieter ansässig und welche Behörde schafft durch Regulierung Sicherheit für Trader? Danach sammeln wir Erfahrungen mit der Anmeldung beim Trade360 Broker und erkunden, ob Euch ein Bonus in Aussicht gestellt wird. Ebenso finden wir heraus, ob der Bonus mit einer Depot-Eröffnung und einer Einzahlung verbunden ist. Anschließend testen wir den Handel bei Trade360…

Eure Meinungen zu Broker Trade360

Kundendienst
Gebühren
Bonus
Auswahl
Nutzerfreundlichkeit
Mindesteinlage
Zahlungswege

Sehr gut!

User Rating: 5 ( 1 votes)
Trade360 Broker Erfahrungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.