Der Broker Finexo öffnete im Jahre 2003 seine Pforten und bietet seit diesem Zeitpunkt Privatkunden die Möglichkeit im Internet Handel zu betreiben. Das Brokerhaus hat seinen Sitz in der zypriotischen Stadt Nicosia und ist ein Tochterunternehmen der SafeCap Investments Ltd.

 

Finexo Erfahrungen über das angebotene Demokonto

 

Der Broker Finexo bietet ein kostenfreies Demokonto an, auf dem man mit Spielgeld erste Erfahrungen mit Devisen sammeln kann. Die gehandelten Kurse werden in Echtzeit synchronisiert, sodass man den Handel unter realen Bedingungen testen kann. Mit dem Demokonto sind alle Handelsgüter verfügbar.

 

Das erwartet dich mit dem Finexo Bonus

 

Der Finexo Bonus erstreckt sich auf alle Neukunden und gewährt diesen eine stattliche Aufbesserung des eingezahlten Kapitals. Wer jetzt ein Konto bei Finexo eröffnet, kann sich über einen Bonus von bis zu 50% freuen. Die Maximalsumme liegt bei 2.000€.

 

Mit dem erhaltenen Bonus kann man in vollem Umfang handeln und alle daraus resultierenden Gewinne behalten. Den Bonus selbst kann man erst auszahlen lassen, wenn man ein Handelsvolumen in Höhe des 10.000fachen des Bonus erreicht hat.

 

Unsere Finexo Erfahrungen über den gebotenen Kundenservice

 

Für Anfänger ist es besonders wichtig bei Problemen einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Da die deutschen Kunden bei Brokern sehr beliebt sind, bietet Finexo einen umfangreichen Kundendienst für sie an. Die gängigste und schnellste Methode um verlässliche Hilfe bei Finexo zu bekommen ist ein Telefonanruf. Unter der kostenfreien Nummer +49-8005888410 erreicht man einen deutschsprachigen Mitarbeiter, der einem hilft.

 

Wer den Schriftverkehr bevorzugt, kann über den Livechat zügige Hilfe bekommen. Auch hier kann in der deutschen Sprache gesprochen werden.

 

Die angebotenen Handelsgüter

 

Nach unseren Finexo Erfahrungen werden im Bereich der Devisen alle gängigen Währungspaare zum Handel angeboten. Hier sollte man nichts vermissen.

Wer lieber mit Rohstoffen handelt, wird bei Finexo ebenfalls fündig. Das große Angebot erstreckt sich von den gängigen Rohstoffen wie Gold, Silber und Öl auf verschiedene Nahrungsmittel, Erdgas, Platin, Palladium, Kupfer und Baumwolle.

Für alle die an Unternehmen Interesse haben, bietet Finexo den Handel mit Wertpapieren an. Hier findet man Firmen wie Apple, Samsung, Nike, Starbucks, Deutsche Bank, BMW und Heineken. Insgesamt dürften rund 70 Unternehmen vertreten sein.
Selbstverständlich findet man bei Finexo auch eine Reihe gängiger Indizes die gerne von langfristig orientierten Tradern gehandelt werden.

Sogar fünf Bonds finden sich im Angebot.

 

Die Finexo Mindesteinzahlung und die akzeptierten Zahlungswege

 

Wie eingangs erwähnt ist Finexo auf Privatkunden zugeschnitten und bietet aus diesem Grund bereits ein Handelskonto ab einer Mindesteinzahlung von 100€ an. Die Kontoeröffnung ist selbstverständlich kostenfrei.

Das Kapital kann mit per Banküberweisung und Kredit- beziehungsweise EC-Karte transferieren.

Zusätzlich bietet Finexo auch die Einzahlung über Fast Bank Trasfer, Giropay, GluePay, WebMoney und sofortüberweisung.de an.

Leider wird kein Paypal oder Skrill unterstützt. Dennoch sollte jeder einen passenden Zahlungsweg finden.

 

Das bietet Finexo in puncto Sicherheit

 

Wer jemandem sein Geld anvertraut, achtet besonders auf die gebotenen Sicherheiten. Finexo ist auf Zypern registriert und wird dementsprechend von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde CySec kontrolliert und überwacht. Über einen Sicherheitsfonds sind ´die Einlagen jedes Kunden bis zu 20.000€ geschützt. Damit erfüllt Finexo die Standards, jedoch nicht mehr.

 

Unsere Finexo Erfahrungen zur Handelsplattform

 

Wer wie die Mehrheit der Trader vom Computer aus handelt, verwendet dazu den sehr verbreiteten und guten MetaTrader 4. Diese Handelsplattform ist der absolute Standard weltweit und bietet sehr viele Einstellungsmöglichkeiten die dir den Handelsalltag erleichtern.

Solltest du auch unterwegs handeln wollen, kannst du dies über den Finexo Webtrader tun. Für mobile Endgeräte steht die Mobilversion des MetaTraders 4 zur Verfügung. Für alle anderen eine von Finexo entwickelte Lösung.

 

Das Finexo Bildungsangebot

 

Aktuell ist es hoch im Kurs den Händlern so viel Zugang zu Informationen wie möglich bereitzustellen. Auch Finexo springt auf diesen Zug auf und glänzt mit einer sehr übersichtlichen Akademie. Hier findet man einige grundlegenden Informationen zum Devisenmarkt, ein Glossar der alle wichtigen Begriffe erläutert, sowie eine Aufschlüsselung wichtiger Wirtschaftsdaten die Einfluss auf die Kurse nehmen.

 

Darüber hinaus bietet Finexo ein umfassendes E-Book an, mit dessen Hilfe man einen guten Einstieg erreicht. Wer eher lesefaul ist, bekommt zudem noch Zugang zu einer Reihe von Videokursen, die sehr lehrreich und informativ sind.

 

Zum wahren Börsenguru wird man mit diesen Informationen nicht, sie sind jedoch ausreichend um die Basics zu vermitteln.

 

Das Fazit zu den Finexo Erfahrungen

 

Die Vor- und Nachteile von Finexo auf einen Blick:

 

-Bonus erst nach etlichen Trades auszahlbar

-Keine deutsche Niederlassung

-Zypriotische Regulierung

+Umfangreiches Demokonto

+Guter Kundendienst

+Sehr große Auswahl an Handelsgütern

+Niedrige Mindesteinzahlung

+Einlagensicherung

+Gutes Bildungsangebot

 

Insgesamt ist Finexo ein sehr solider Broker, den man bedenkenlos empfehlen kann. Wer eine Einzahlung von mehr als 20.000€ plant, sollte diese jedoch auf mehrere Anbieter aufteilen, um so den vollen Schutz der Sicherheitsfonds zu genießen.

Positiv aufgefallen ist vor allem der großzügige Neukundenbonus, das sehr strukturierte Bildungsangebot, sowie die niedrige Mindesteinzahlung von 100€. Besonders verwundert waren wir über das sehr breite Angebot an handelbaren Gütern.

Forexchef empfiehlt den Broker Finexo!

Risikohinweis: Finanzprodukte wie Forex Trading, CFD Handel, Trading mit binären Optionen oder der Handel mit Wertpapieren sind mit Risiken verbunden und nicht nur mit Chancen, insbesondere gilt dies auch für Glücksspiele wie Online Casinos, Poker oder Sportwetten. Verwenden Sie daher nur Kapital welches Sie zum Handel oder Trading verwenden, welches Sie auch bereit sind im Ernstfall zu verlieren und welches Sie nicht für Ihr tägliches Leben benötigen. Sie akzeptieren mit der Verwendung von ForexChef.de, dass ForexChef.de (siehe Anbieterkennung) keine Haftung für die hier dargestellten Informationen übernehmen kann, auch wenn diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen grundlegend keine Finanzberatung dar, sie sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Bitte handeln bzw. traden Sie verantwortungsbewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.