In der aktuellen Wirtschaftslage liegt es nahe, dass sich private Anleger von Festgeld und Tagesgeld distanzieren und nach alternativen Investitionsmöglichkeiten umschauen.

Bei einer geschätzten Inflationsrate von 2% verliert man kontinuierlich sein hart erarbeitetes Vermögen.

Die für die meisten Menschen interessanteste Anlagemöglichkeit sind Aktien. Mit ihnen kann man sich an großen und sehr profitablen Unternehmen beteiligen.

Somit kann jeder von uns zum Anteilseigner werden und über Kurssteigerungen und Dividenden davon profitieren. Doch wie kann ich Aktien kaufen?

 

Aktien kaufen als Privatperson

Als Privatperson hat man nicht die Möglichkeit selbst Aktien zu kaufen. Jedoch kann man durch den Gang zu einem Finanzinstitut dieses mit dem Kauf beauftragen. Dieses geht dann los, kauft die Aktie und verwaltet sie in deinem Namen. Bei Dividendenzahlungen werden diese auf ein unter deinem Namen laufenden Konto gebucht und falls du Aktien verkaufen möchtest musst du auch dafür die Bank beauftragen.

Als Anlaufstelle dient dir deine Hausbank, eine Direktbank oder ein Broker. Bei der Hausbank fühlst du dich wahrscheinlich am wohlsten, da hier deine Giro- und Tagesgeldkonten sind und du einen persönlichen Ansprechpartner hast, bei dem du zu den Öffnungszeiten vorbeischauen kannst. Es sei jedoch gesagt, dass du für diesen Service teuer bezahlst. Die Gebühren auf Aktienkäufe sind ziemlich hoch und besonders bei Einsteigern die für geringe Beträge Aktien kaufen macht sich dies stark bemerkbar.

Aktien kaufen wie ein Profi kann man aber auch zu günstigeren Konditionen. Dafür muss man sich lediglich an eine in dem Gebiet aktive Direktbank wenden. Online kann man sich hier registrieren, ein Formular ausdrucken, ausfüllen und die eigene Identität in einer Postfiliale bestätigen lassen. Sobald das Schreiben bei der Direktbank eingeht erhältst du die Zugangsdaten zu einem nun eröffneten Depot, von dem aus du Aktien kaufen kannst. Die Gebühren sind hier deutlich niedriger als bei deiner Hausbank und in der Regel sind die in deinem Depot angebotenen Informationen detailreicher.

Am günstigsten wird es, wenn du dich bei einem Online Broker anmeldest. Für diese ist der Handel mit Wertpapieren das Kerngeschäft. Zur Analyse von Aktien stehen dir viele verschiedene Instrumente zur Verfügung und häufig werden neuen Kunden sogar Boni auf ihre Einzahlungen angeboten.

 

Folgende Anbieter sind empfehlenswert:

Online-Broker

Lynx Broker (zum Erfahrungsbericht)

AvaTrade (zum Erfahrungsbericht)

Ayondo (zum Erfahrungsbericht)

 

Direktbanken

ConsorsBank

ComDirect

OnVista Bank

 

Wer noch Fragen dazu hat wie man Aktien kaufen kann, kann mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich werde mich bemühen diesen zeitig und ausführlich zu beantworten. Falls du regelmäßig Hinweise zu interessanten News und Ratschlägen aus der Börsenwelt bekommen möchtest, solltest du dich in meine E-Mailliste eintragen. Zusätzlich erhältst du ein interessantes E-Book welches dir beim Aufbau eines Vermögens helfen wird.

Risikohinweis: Finanzprodukte wie Forex Trading, CFD Handel oder der Handel mit Wertpapieren sind mit Risiken verbunden und nicht nur mit Chancen, insbesondere gilt dies auch für Glücksspiele wie Online Casinos, Poker oder Sportwetten. Verwenden Sie daher nur Kapital welches Sie zum Handel oder Trading verwenden, welches Sie auch bereit sind im Ernstfall zu verlieren und welches Sie nicht für Ihr tägliches Leben benötigen. Sie akzeptieren mit der Verwendung von ForexChef.de, dass ForexChef.de (siehe Anbieterkennung) keine Haftung für die hier dargestellten Informationen übernehmen kann, auch wenn diese mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert wurden und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt worden sind. Alle Informationen stellen grundlegend keine Finanzberatung dar, sie sind kein Angebot, Werbung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf. Bitte handeln bzw. traden Sie verantwortungsbewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.